135024

 

 

   



Hallo liebe Schwimmer*innen,

wir dürfen ab Donnerstag (13.06.2020) mit einem weiteren eingeschränkten Trainingsbetrieb beginnen.

Es werden die entsprechenden Aktiven, Kinder und Jugendliche, direkt von den Trainern, Ida und Tanja, angesprochen. Weitere Fragen zum Trainingsbetrieb bitte direkt an Ida Kleber,tusschwimmen@web.de, senden.


Treffen ist jeweils am Personaleingang. 

Mundschutz nicht vergessen, ist Pflicht beim betreten und verlassen des Hörnbades.


Für die Gruppe der „Jedermänner“ und Erwachsene haben wir zurzeit keine Bahn  bekommen. Ich arbeite daran, eine weitere Bahn zu bekommen.



Für die Gruppen Aqua-Fit und Aqua Jogging gibt es leider noch kein Training. 

Euer Micha


Der Link zum aktuellen Hygiene- und Organisationskonzept des Hörnbades

https://kiel.de/de/kultur_freizeit/baeder_straende/hoernbad.php#


Auszug aus dem Hygiene- und Organisationskonzept des Hörnbades

Dieses Konzept beschreibt die Nutzung des Sport- und Freizeitbereiches „Hörnbad“ unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie. Als Nutzer*innengruppe werden hier die Öffentlichkeit, Vereine sowie Feuerwehr, Polizei und Bundeswehr vorgesehen.

Einlass / Kasse

  • Der Einlass erfolgt in zeitlich wechselnden Time Slots in den Sport- bzw. Freizeitbereich.
  • Der Zugang zum Bad soll über den Haupteingang (Öffentlichkeit, Feuerwehr, Polizei, Bundeswehr, Hansefit) mit Mund- und Nasenschutz erfolgen. Der Aufenthalt im Windfang und im Foyer ist nicht gestattet.
  • Vereine gelangen über den Personaleingang in den Sportbereich. Der Zugang erfolgt aufgrund der Umkleidesituation wiederum zeitlich losgelöst von den Time Slots des Sportbereiches.
  • Im Haupteingangsbereich und im Personaleingang ist ein Desinfektionsmittelspender aufgestellt und jeder Badegast hat hier seine Hände zu desinfizieren.
  • Jeder Badegast hat eine Verweildauer von 2 Stunden im Sport- bzw. 2,5 Stunden im Freizeitbereich. Für jeden Besuch muss der Gast eine Reservierung telefonisch oder online vornehmen. Die Buchung kann für den Sport- oder Freizeitbereich getätigt werden; eine Auswahl muss getroffen werden und ist für die Nutzung verbindlich. 
  • Hierbei werden die aktuell nötigen Daten erfasst und aufbewahrt, die im Infektionsfall den zuständigen Behörden übergeben werden können.
  • Ein Zugang zum Bad erfolgt nur bei kompletter Datenerfassung der Pflichtfelder und bei Symptomfreiheit. Nicht symptomfreie Badegäste werden vom Besuch des Bades ausgeschlossen. Die vom RKI definierten Symptome sind dabei maßgeblich.

Duschen

  • Die Duschräume sind unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln nutzbar.
  • Es sind nur die freigegebenen Duschen zu nutzen. Gesperrte Duschen sind aus Gründen der Abstandswahrung von der Nutzung ausgenommen.
  • Die skizzierten Laufwege im Duschraum sind zu beachten.
  • Um Abstandsunterschreitungen im Duschraum zu vermeiden, ist gegebenenfalls auf die Ausweichstrecke bzw. auf die Ausweichzone zurückzugreifen. 
  • Um  eine angemessene Besucherfrequenz zu gewährleisten, ist die Duschzeit auf 5 Minuten je Gast begrenzt. 

Toiletten

Aufgrund des geringen Platzangebotes sind die WC-Bereiche nur einzeln zu betreten.

Sportbereich 25- und 50- Meter-Betrieb

Von Montag bis Freitag findet der Schwimmbetrieb auf 25-Meter-Bahnen statt. Am Wochenende (Samstag und Sonntag) auf 50-Meter-Bahnen.

Umkleidebereich

  • Im Sportbereich stehen den Gästen 8 Sammelumkleiden - welche im Bedarfsfall zwischen Öffentlichkeit, Vereinen, Feuerwehr, Polizei und Bundeswehr aufgeteilt werden müssen - zur Verfügung. Diese sind, soweit nicht ausdrücklich eine abweichende Regelung getroffen wird, mit max. 5 Personen zu betreten. 

Besucherfrequenz

Sportbecken

  • Im Sportbecken stehen werktags (von Montag bis Freitag) 8 abgetrennte Doppel-Bahnen à 25 Meter zur Verfügung. Pro Doppel-Bahn und pro Slot schwimmen maximal 10 Gäste; 80 insgesamt. 
  • Einschränkungen durch Sondernutzung bleiben dem Betreiber vorbehalten. 

Auslass

Der Badegast verlässt den Sportbereich nicht über die Kasse, sondern nutzt den Personaleingang. 



 27. Frühjahrsmeeting

In Kiel gab es am 29.02.2020 einen großen Wettkampf. Der SV Wiking Kiel hatte zum 27. Frühjahrsnachwuchsmeeting eingeladen. Es kamen 21 Vereine mit 288 Aktiven und 1.178 Starts.
Alle unsere Schwmmerinnen und Schwimmer waren gut drauf. Bronze gab es für Kyra Rüter und fast alle konnten sich auf Plätze 4 bis 10 einordnen.
Vielen Dank an unsere Kampfrichter und Tanja.


27. Frühjahrsnachwuchsmeeting
Ergebnisse TuS Gaarden
Frühjahrsmeeting.pdf (23.37KB)
27. Frühjahrsnachwuchsmeeting
Ergebnisse TuS Gaarden
Frühjahrsmeeting.pdf (23.37KB)

 


26. Störpokal in Itzehoe.

Am Samstag den 21.02.2020 sind wir mit 5 Aktiven nach Itzehoe gefahren. Zu diesem Wettkampf hatten 29 Verein mit 481 Teilnehmer gemeldet. Beginn war um 8:00 Uhr morgens und ging bis ca. 20:00 Uhr, kein Wunder bei 2.276 Starts. 

Unsere Schwimmer haben alle ihre persönlichen Zeiten unterboten. Es wurden sogar 2 x 4. Plätze von Beeke Kühl ( 100 m Brust) und Lilith Gaede (100m Rücken) erreicht.


Euch allen hezlich Glückwunsch und weiter so.

Micha

26. Störpokal
Vereinsergebnisse TuS Gaarden
2020-02-22-Itzehoe-Pr.pdf (622.9KB)
26. Störpokal
Vereinsergebnisse TuS Gaarden
2020-02-22-Itzehoe-Pr.pdf (622.9KB)

 




  TuS Pokal 2020, am 09. Mai 2020

 

 


 

Weihnachtsfeier am 08.12.2019 

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Wir wollen noch einmal alle Aktiven der Schwimmabteilung gemeinsam feiern. Die Erwachsenen und unsere Schwimmkinder wollten gemeinsam ein paar schöne Stunden verbringen. 


 

Also am 08.12. ging es in der Baukampfbahn um 14:30 Uhr los. Viele brachten den versprochenen Kuchen und Kekse mit. Pünktlich begrüßte Michael unser Abteilungsleiter die Anwesenden. Nach ein paar Tassen Kaffee wurden unsere Vereinsmeisterin geehrt. Für die Kinder waren es Beeke Kühl, sie wurde 3 x Kreismeisterin 2019 und Sönke Kühl der aktiv an mehreren Wettkämpfen teil. Bei den Jugendlichen bekamen Lena Meyer und Malte Jürgensen die Pokale. Lena wurde ebenfalls Kreismeisterin. Bei dem diesjährigen Preetzer Pokalschwimmen konnte unsere Mannschaft den 3. Platz bei Schwellstaffel belegen. Es nahmen Lilith Malou Gaede, Greta Schwarz, Malte Jürgensen, Ines Bühmann, Kyra Luisa Rüter, Sönke Kühl, Liv Anais Gaede teil. Alle konnten mit einem Foto beschenkt werden. Die Trainerin Ines Bühmann bekam ein Foto mit der gesamten Mannschaft. Der Pokal steht in der Vereinsgaststelle Baukampfbahn.

 

Jetzt kam die große Überraschung. es trat der Zauberer Jeff de Fire auf. Viele Kinder und Erwachsen wurden in der Show mit eingebunden. Es verschwand das Zauberwasser aus einem Block fiel eine Bowlingkugel. Alle waren von der Vorführung fasziniert. Der Applaus war sehr groß und es wurde eine Zugabe gefordert. Diese am auch nach einer Pause.

 


Die Pause nutzte Michael, um sich bei seinen Trainern für die im laufenden Jahr geleisteten Arbeit zu bedanken, denn ohne die Trainer und Assistenten wäre ein erfolgreiches Training nicht möglich.

Leider konnten Renate Jürgensen und Jana Spies nicht teilnehmen.

Diesmal kam der Zauberer Jeff an die Tische und zeigte einige Kartentricks. Die Jungen und Mädchen konnten gar nicht genug bekommen. So langsam gingen alle nach Hause und es bekamen alle noch eine Kleinigkeit für den Heimweg.

Ein schöner Nachmittag geht zu Ende und ich möchte mich auch bei Silvia Hildenbrandt und Ihrem Team für die nette Bewirtung bedanken.

Ich wünsche allen ein frohes Fest und erholsame Feiertage, sowie ein frohes, glückliches und gesundes Neues Jahr!

Eure Geli


 

 

  


 

 



 













Kreismeisterschaften 2019

Am Sonntag, den 10.11.2019 fanden die Kreismeisterschaften des Kreisschwimmverbandes Kiel statt. Es hatten der SV Wiking, SV Neptun Kiel, TSV Klausdorf, Preetzer TSV und wir gemeldet. Es ging um 14:00 Uhr endlich los.

Unsere kleine Mannschaft mit 13 Mädchen und 3 Jungen sind ins gesamt 53mal gestartet. Unser Abscheiden kann sich sehen lassen

Hier unsere Kreismeisterinnen
Lilith Malou Gaede wurde über 50m Rücken, 100 Rücken und 200m Rücken
Beeke Marie Kühl über 100 Brust
Lena Meyer über 50 Rücken

5 x den 1. Platz

6 x den 2. Platz

9 x den 3. Platz

und viele gute Plätze mit persönlichen Bestzeiten.

Herzliche Glückwünsche an alle Aktiven. Vielen lieben Dank an die Betreuer und Kampfrichter, die durften bis zu Schluss ,19:30 Uhr, bleiben.

Euer Micha 


Preetzer Pokalschwimmen 


 




26. Herbst-Nachwuchsmeeting

Am 26.10.2019 fand das 26. Herbst-Nachwuchsmeeting in der Universitätsschimmhalle statt. Es hatten sich 16 Verein mit 220 Aktiven angemeldet. Die Vereine kamen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Schwerin. Der Wettkampf wurde von Janina Borwski (SV Wiking) und Michael Bordt (TuS Gaarden) geleitet.Für die TuS Gaarden waren als Wettkampfrichter im Einsatz Ida Kleber, Norbert Kleber und Mathis Jahn.

Die Ergebnisse unser 9 Aktiven können sich sehen lassen. Emma Wagner hat über 50m Schmetterling den 1. Platz belegt und weitere 2. und 3. Plätze errungen.

2. Plätze haben auch Malte Jürgensen über 50m Brust und Kyra Rüter über 100m Brust erreicht. Alle annderen haben gute Platzierung und viele persönlichen Zeiten erzielt.

Die unsere Ergebnisse sind in der Datei nachzulesen. 

Allen Aktiven und Wettkampfrichter vielen Dank.


 

Angelika Bordt


Protokoll
26 Herbst-Nachwuchs.pdf (260.38KB)
Protokoll
26 Herbst-Nachwuchs.pdf (260.38KB)
TuS Gaarden Ergenisse 26. Herbst-Nachwuchsmeeting
download_1.pdf (78.68KB)
TuS Gaarden Ergenisse 26. Herbst-Nachwuchsmeeting
download_1.pdf (78.68KB)

 



 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


dringend gesucht einen Übungsleiter/In 

Für unsere Aqua-Fit und Aqua-Jogging suchen wir eine Übungsleiter/In. 

Wer hat Interesse?

Bitte bei Michael Bordt melden 

Telefon 04307 82 45 700, E-Mail: bordt@t-online.de


_______________________________________________________________________________________





 

 







 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

ufgru